Andreas Burau

Krise im Großraumbüro – wenn die Kollegen nerven!

Lautstark telefonierende Kollegen hinter einem, ständig belegte Think Tanks, Streit um die richtige Temperatur – und überhaupt, hat sich die Zusammenarbeit in Zeiten von Großraumbüros und innovativen Arbeitsplatzkonzepten nicht total verändert? In meiner Praxis als Mediator begegnen mir immer wieder Fälle, in denen Mitarbeiter ihre Zusammenarbeit mit anderen Kollegen als schwierig und belastend empfinden. Der Umzug […]

Widerstand bei Umweltprojekten – Motivlage und -interessen

Landschaftsverändernde und raumbedeutsame Infrastrukturprojekte wie beispielsweise Windkraftanlagen stoßen auf initialen Widerstand in den meisten Teilen der Bevölkerung. Kaum einer, der durch zusätzlichen Lärm, Sichtbehinderungen, zusätzlichen Verkehr etc. den Wert seiner heimischen Landschaft verringert sehen möchte. Eine frühe Beteiligung aller direkt betroffenen Gruppen und Personen  ist i.d.R.  gesetzlich vorgeschrieben z.B. für Verfahren zur Raumordnung, Immissionsschutz etc.. […]

Konfliktherd Großraumbüro – Wie sagt man es Kollegen, wenn was stört?

In Großraumbüros treten Störungen in der Arbeitsatmosphäre in der Regel häufiger auf als in kleineren Büros. Diese Störungen belasten das Arbeitsklima für den Einzelnen, wenn sie nicht zur Sprache gebracht werden. Auch können die Arbeitsbeziehungen zu Kolleginnen und Kollegen dadurch empfindlich beeinträchtigt werden. Gerade in den so genannten Open Space Bereichen, wo man nicht durchweg […]

Leseempfehlung – Mediation in der Arbeitswelt

Heute erschien ein interessantes Interview in Zeit-Online, das sich kompetent und in aller Kürze mit den Möglichkeiten und Grenzen der Mediation in der Arbeitswelt auseinandersetzt. http://www.zeit.de/karriere/beruf/2016-04/mediation-konflikt-schlichtung-mitarbeiter-chef Eine informative und anregende Lektüre wünscht Ihnen Ihr Andreas Burau