Sehr schön war’s in der Weißfrauenschule!

Sehr schön war’s in der Weißfrauenschule!

 

Gestern haben Andreas Burau, Hans-Werner Nordhues und ich wieder die Weißfrauenschule besucht.

Die Schülerinnen und Schüler der Streitschlichter-AG, ihre Projektleiterin von der tollen Initiative Teach First, Emila von Senger, und Schuldirektorin Jutta Pillong haben uns herzlich begrüßt in dem eigens für die Nachwuchsstreitschlichter errichteten Projektraum. Hier schlichten die Schüler die Streitigkeiten der Mitschüler. Dabei tragen sie Baseballkappen mit gelbem Aufdruck “Streitschlichter” und das macht sie stolz. Diejenigen, die sich mit ihrer Hilfe vertragen, erhalten einen Button als Geschenk, auf dem steht, dass sie sich vertragen haben. Eine tolle, motivierende Idee!

Um die Streitschlichter noch mehr zu motivieren, gab es heute endlich unser Geschenk: Ein Moderationskoffer mit Stiften, Karten und Aufkleben. Alles, was auch die großen Mediatoren zum Visualisieren dabei haben. Und eine kleine Einführung gab es auch dazu, wie man Dinge verbildlichen kann. Was war das für eine Freude!

Hier der Link zum kurzweiligen Artikel von Alexandra Flieth mit dem schönen Gruppenfoto von Christian Christes in der heutigen FNP:

http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Ein-Koffer-fuer-die-Streitschlichter;art675,1704491

Und hier der Link zum ebenso interessanten Artikel in der Frankfurter Rundschau von  Lukas Gedziorowski und dem schönen Bild von Alex Kraus:

http://www.fr-online.de/frankfurt/frankfurt-bahnhofsviertel-schueler-schlichten-streit,1472798,32447028.html

Wenn im nächsten Jahr wieder eine Projektgruppe läuft, sind wir natürlich sehr gerne wieder dabei!

Wenn Ihre Schule auch an einer Unterstützung an einem solchen Projekt Interesse hat, sprechen Sie uns an.

ihre

Julia Schweitzer

 

 

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>