It could be worse, oder? Warum man seine WATNA auch gut kennen sollte …

It could be worse, oder? Warum man seine WATNA auch gut kennen sollte …

 

Guten Tag,

 

im letzten Newsletter haben wir erläutert, was die BATNA ist („Best Alternative to a Negotiated Agreement“). Dabei handelt es sich um eine Verhandlungsstrategie, nach der die beste Alternative für den Fall ermittelt wird, dass sich die Verhandlungsparteien nicht einigen können.

Das Gegenteil davon ist die sog. WATNA („Worst Alternative to a Negotiated Agreement“). Auch hier handelt es sich um eine Verhandlungsstrategie, bei der es darum geht, die schlechteste Alternative für den Fall, dass man sich nicht einigen kann, zu ermitteln. Für die Parteien eines Mediationsverfahrens ist es nicht nur im Vorfeld und zu dem Zeitpunkt, an dem es darum geht, Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln, wichtig, sich zu überlegen, was die beste (BATNA) und die schlechteste Alternative (WATNA) zu einer einvernehmlichen Lösung ist. Wenn es nämlich eine bessere Alternative gibt, wird sich jede Konfliktpartei genau überlegen, ob sie sich auf das Verfahren einer Mediation einlässt und ob eine einvernehmliche Lösung gefunden wird, da sie diese vermeintlich bessere Lösung immer im Hinterkopf haben wird.

Häufig wird man aber zu dem Ergebnis kommen, dass es im Vergleich zu einer einvernehmlichen Lösung nur eine schlechtere Alternative gibt und dies kann helfen, sich leichter auf das Verfahren einzulassen. Damit kann die WATNA als diese schlechtere Nichteinigungs-Alternative somit zur Motivation für die Durchführung einer Mediation und einen einvernehmlichen Abschluss sein.

Sowohl der Begriff WATNA als auch der Begriff BATNA stammt aus dem Harvard-Konzept. Danach ist Ziel einer jeden Verhandlung, das beste Ergebnis zu erreichen. Wenn es eine bessere Alternative zu einer Verhandlungsübereinkunft gibt, wird man diese nutzen. Wenn man sich allerdings darüber bewusst wird, dass alle Alternativen schlechter sind als eine einvernehmliche Einigung, wird man diese anstreben. Deshalb ist es wichtig, die eigene WATNA zu kennen.

 

Fragen, Kommentare, Interesse an einer Mediation? Bitte sprechen Sie mich an!

 

Ihre

 

Julia Schweitzer

 

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>